Mach mit

Das kannst du tun, um gemeinsam eine Welt ohne fossile Energieträger zu schaffen.

1. Schritt
Halte dich auf dem Laufenden

Trag dich ein!

Mach mit in der Klimaschutzbewegung:

Um die Klimakrise zu überwinden, müssen wir uns zusammentun und gemeinsam für eine Welt ohne Kohle, Öl und Gas kämpfen. Melde dich hier an und 350.org wird dir regelmäßig Updates über die Fortschritte und Rückschläge in der Klimabewegung und unsere Fossil Free Kampagne senden und dir mitteilen, wie du bei globalen, bundesweiten oder lokalen Kampagnen mitmachen kannst.

Anmelden:

Hallo !

Wir haben deine Kontaktdaten noch vom letzten Mal – du kannst einfach unten auf die Schaltfläche klicken, um fortzufahren.

Nicht ? Ausloggen

Mit dieser Aktion stimmst du unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Mit dieser Aktion stimmst du unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

2. Schritt
Such eine Gruppe oder Kampagne bei dir in der Nähe

Engagiere dich in der Klimaschutzbewegung, begegne Gleichgesinnten und schließe dich einer Gruppe oder Kampagne an deinem Wohnort an.

Such auf der Karte unten eine Gruppe bei dir in der Nähe. Nimm Kontakt auf und geh zum nächsten Gruppentreffen. Alle sind willkommen und alle werden gebraucht.

Wenn du keine Gruppe in deiner Gegend findest, dann wird es Zeit, selbst eine zu gründen! Melde dich dafür bei unserem Movement Support Team. Wir unterstützen dich bei den ersten Schritten.

.

Schritt 3:
Lerne, wie man Kampagnen durchführt

Kostenlose Ressourcen für Kampagnen

Diese Techniken und Instrumente sind nützlich, um organisatorische Probleme zu überwinden und zusammenzuarbeiten.

trainings.350.org

Lerne neue Kampagnenfähigkeiten mit unserer Webinar-Reihe

Es gibt immer etwas Neues zu lernen, egal ob du über Organisationserfahrung verfügst oder gerade erst die ersten Schritte machst.

.

Häufig gestellte Fragen

Was macht 350?

Wir sind eine internationale Bewegung mit ganz gewöhnlichen Leuten, die sich dafür einsetzen, das Zeitalter der fossilen Brennstoffe zu beenden und eine Welt aufzubauen, die auf Erneuerbare in Bürgerhand setzt. Eines unserer bekanntesten Projekte ist die Fossil Free Kampagne. Erfahre mehr darüber unter gofossilfree.org/de

350 führt auf dem ganzen Erdball Basiskampagnen durch, vom Widerstand gegen Kohlekraftwerke und Mega-Pipelines über die Unterstützung von Erneuerbaren bis hin zur Verstopfung der Geldadern, die die Kohle-, Öl- und Gasindustrie am Leben halten. Unsere gesamte Arbeit ist darauf ausgerichtet, die Macht der Basis zu stärken – die Macht der Menschen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen – und den Einfluss und die Infrastruktur der Kohle-, Öl- und Gasindustrie zu zerschlagen. Mehr dazu findest du auf unserer Seite Über uns.

Was ist Fossil Free?

Fossil Free ist eine weltweite Kampagne, die von lokalen Gruppen angeführt wird. Diese fordern von Städten, Gemeinden und Institutionen vor Ort:

  1. eine schnelle Bürger-Energiewende hin zu 100 % Erneuerbaren
  2. Keine Kohle-, Öl und Gasprojekte mehr — nirgendwo
  3. Keinen einzigen Cent mehr für schmutzige Energie

Unserer starken Bewegung gehören Menschen auf der ganzen Welt an. Sie setzen sich für eine Zukunft ohne die verheerenden Auswirkungen des Klimawandels ein und ohne die unkontrollierten Riesenkonzerne, die ihn verursacht haben.

In Deutschland liegt unser Fokus dabei auf zwei Kampagnen:

  1. Fossil Free Resolution: Deine Stadt ohne Kohle, Öl und Gas. Deine Stadt für Klimagerechtigkeit!
  2. Divestment: Keinen einzigen Cent mehr für schmutzige Energie.
    Alle Infos zu Fossil Free findet ihr unter gofossilfree.org/de

Wie kann ich mitmachen?

Lass dich zumindest auf unseren E-Mail-Verteiler. setzen.Informiere dich auf dieser Seite, wie du mit einer lokalen Gruppe einen größeren Beitrag leisten kannst. Dann entscheide nach den Bedürfnissen deiner Gruppe, nach Interessenlage und verfügbarer Zeit, was du tun und wie sehr du dich einbringen willst!

Ich habe keine Zeit, mich in einer Gruppe zu engagieren. Wie kann ich mich trotzdem einbringen?

Einfach mit deinen Mitmenschen über die Klimakrise und das Geschehen in deiner Umgebung zu sprechen, egal ob persönlich oder online, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Wandel. Folge Klimaschutzgruppen wie 350 mit der Fossil Free Kampagne in den sozialen Netzwerken und teile deren Inhalte. So kannst du sie mit wenig Aufwand unterstützen.

Wenn es in deiner Gegend noch keine lokale Kampagnengruppe gibt, könntest du andere Unterstützer*innen vor Ort bei einer einmaligen Veranstaltung miteinander in Kontakt bringen – bei einem Mitbring-Essen, einer Filmvorführung oder einer Diskussionsrunde. Wenn engagierte Leute an deinem Wohnort untereinander Beziehungen knüpfen, wird es wahrscheinlicher, dass daraus eine neue Gruppe entsteht, auch wenn du sie selbst nicht leiten möchtest.

Du kannst die Bewegung auch mit Geldspenden stärken. 

Kannst du mich bei der Durchführung dieser Kampagne unterstützen?

Du kennst dein Umfeld besser als irgendjemand sonst, deshalb glauben wir, dass lokale Gruppen die besten Voraussetzungen haben, um Kampagnen zum Laufen zu bringen – und zu gewinnen! In jedem Fall können wir dir mit Ressourcen und Anleitungen für Aktionen unter die Arme greifen, um den Wandel herbeizuführen, den du dir wünschst. Melde dich beim Movement Support Team für individuelle Unterstützung.

Warum äußert ihr euch nicht zu Dingen wie Recycling und Veganismus?

Unsere Kampagnen drehen sich um den Aufbau einer verändernden Kraft, die den Status quo und die gesellschaftliche Akzeptanz der Kohle-, Öl- und Gasindustrie in Frage stellt. Das bedeutet, dass wir uns weniger auf den persönlichen Konsum konzentrieren (der kleine Schritte macht), sondern mehr Wert auf gemeinsame Aktionen legen (die sehr große systemische Probleme angehen können).

Beides ist wichtig, aber wir glauben, dass wir durch den Aufbau einer Bewegung mit den folgenden drei Forderungen politische Wendepunkt erreichen und einen Wandel bewirken können, der stark genug ist, die Klimakrise zu stoppen.

  • Eine schnelle Bürger-Energiewende hin zu 100 % Erneuerbaren
  • Keine neuen Kohle-, Öl- oder Gasprojekte mehr – nirgendwo
  • Keinen Cent mehr für Kohle-, Öl- und Gaskonzerne

 

Kann ich bei 350 oder einer lokalen Gruppe ein Praktikum absolvieren?

Du kannst dich als Freiwillige*r anschließen, aber wir bieten keine formalen Praktika an und können für Freiwilligenarbeit keine Punkte für Schulen vergeben. Du kannst aber bei unserem Movement Support Team einsteigen. Die Arbeitsbereiche, die du dort kennenlernen kannst, sind äußerst spannend und drehen sich vor allen Dingen um unsere dezentralen Kampagnen und Bewegungsaufbau. Melde dich beim Movement Support Team für mehr Informationen.