Kohle, Öl und Gas
im Boden lassen.

Und eine gerechte Energiewende
hin zu 100% Erneuerbare für alle.

Wir bieten der fossilen Brennstoffindustrie die Stirn. Mit vielen Menschen auf der ganzen Welt stoppen wir alle neuen Kohle-, Öl- und Gasprojekte, beschleunigen den Ausstieg aus bestehenden fossilen Projekten und gestalten eine gerechte Energiewende mit 100% Erneuerbare für alle.

Mach mit

Anmeldung

Melde dich für Updates von 350.org an

Fülle das Formular rechts aus, um gelegentliche Updates von 350.org zu erhalten –wenn deine Stimme einen großen Unterschied machen kann. 

Anmelden:

Hallo !

Wir haben deine Kontaktdaten noch vom letzten Mal – du kannst einfach unten auf die Schaltfläche klicken, um fortzufahren.

Nicht ? Ausloggen

Mit dieser Aktion stimmst du unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Mit dieser Aktion stimmst du unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Lokale 350-Gruppen auf der ganzen Welt ↓

Kampagnen + Aktionen

Soziale Medien

Folge 350 in den sozialen Medien, um über Neuigkeiten rund um die Klima-Bewegung auf dem Laufenden zu bleiben.

350 bei Facebook
350 bei Twitter
350 bei Instagram
Batangas, Philippines

Aktuelle Neuigkeiten

Ein gerechter Weg aus der Krise! Wir haben einen Plan

Um die großen Krisen des Klimawandels und der sozialen Ungleichheit zu bekämpfen, können wir als Klimabewegung nicht allein stehen: Wir müssen uns hinter einer ambitionierten Forderung mit anderen Bewegungen zusammenschließen.

Die Welt nimmt G20 ins Visier

Rund um den Globus fordern Menschen mit koordinierten Aktionen einen gerechten Weg aus der Krise nach der COVID-19-Pandemie. Hier die Höhepunkte.

Gemeinsamer Brief an die Regierungen der G20-Staaten

Sehr geehrte Finanzminister*innen, Notenbankgouverneur*innen und Staatschef*innen der G20-Staaten, beim G20-Treffen, bei der Sondertagung des Europäischen Rats und in anderen nationalen

Die EZB gießt Öl ins Feuer 🔥

Die Billionen Euros und Dollars für den wirtschaftlichen Wiederaufbau nach der Pandemie könnten genutzt werden, um alles zu verändern – oder um zum “Business as Usual” zurückzukehren. Die G20 und der Rat der EU diskutieren diese Woche darüber. Aber was hat die Europäische Zentralbank damit zu tun?