Datenschutzerklärung

Stand: 24. Mai 2018.

Diese Website (die „Website“) wird von 350.org (dem Verantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten) („wir“, „uns“ und/oder „unser“) betrieben. Sie wurde erstellt, um unsere Mission zu erfüllen, eine globale Bewegung zur Lösung der Klimakrise mithilfe von Besuchern der Website („Sie“, „Ihr“) aufzubauen.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Unsere aktualisierte Datenschutzerklärung erläutert, welche Informationen wir über Sie erfassen und wie diese verwendet werden. Wir erklären Ihnen auch, wie wir uns um Ihre personenbezogenen Daten kümmern, mit wem wir sie teilen und wie wir uns darum kümmern. Außerdem erfahren Sie mehr über Ihre Datenschutzrechte und wie das Gesetz Sie schützt

 

Inhaltsverzeichnis


  1. Allgemeine Richtlinie
  2. Warum erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  3. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir über Sie?
  4. Wie erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  5. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?
  6. Wann wir Ihre personenbezogenen Daten teilen?
  7. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  8. Was sind meine gesetzlichen Rechte in Bezug auf meine personenbezogenen Daten?
  9. Wie kann ich meine personenbezogenen Daten aktualisieren?
  10. Wie kann ich mich abmelden?
  11. Aktualisierung der Datenschutzerklärung
  12. Nutzungsbedingungen
  13. Kontaktmöglichkeiten

 

Allgemeine Richtlinie:  

350.org ist der Privatsphäre im Internet verpflichtet.  Sie können die meisten Bereiche von 350.org besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind, und ohne Informationen preiszugeben, über die Sie identifizierbar sind („personenbezogene Daten“).  Die einzigen Informationen, die wir bei einem normalen Website-Besuch erfassen, sind Informationen, über die Sie nicht eindeutig zu identifizieren sind („nicht personenbezogene Daten“). Diese umfassen normalerweise den Namen Ihres Internetdienstanbieters, den Browser und die Art des genutzten Geräts, die Website, die Sie an uns verwiesen hat, die von Ihnen aufgerufenen Seiten sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage.

 

Warum erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

350.org ist eine globale Bürgerbewegung. Die Beteiligung von Menschen wie Ihnen ist entscheidend für unsere Mission, den Klimawandel zu bekämpfen. Wir sind stärker, wenn wir zusammenarbeiten. Wir können dem Klimawandel nur dann die Stirn bieten, wenn wir gemeinsam agieren. Menschen zusammenzubringen ist entscheidend dafür, wie wir etwas bewegen können. Für unseren Erfolg, die Mobilisierung unseres heterogenen Teams und unsere Fähigkeit, etwas zu bewirken, ist es entscheidend, mit unseren Unterstützern und Website-Nutzern zur richtigen Zeit, auf die richtige Weise und mit den richtigen Informationen in Kontakt zu bleiben.

Zu diesem Zweck erfassen wir Informationen über Sie, die uns helfen:

  • effektiv mit Ihnen zu kommunizieren und unsere Mitglieder zu mobilisieren (z. B. indem wir Ihnen Kampagnen und weitere Inhalte zeigen, die wahrscheinlich am relevantesten für Sie sind);
  • das Netzwerk von 350 erfolgreich und effektiv zu halten und unsere Reichweite zu vergrößern;
  • unsere Kampagnen und Petitionen bekannt zu machen und zu finanzieren sowie ihre Wirkung zu maximieren;
  • uns in den Medien Gehör zu verschaffen;
  • zusammenzuarbeiten, um Unternehmensführungen und Regierungen unter Druck zu setzen.

All das dient unserer Mission, Menschen im Kampf gegen den Klimawandel zusammenzubringen.

 

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir über Sie?

Überall dort, wo wir personenbezogene Daten erheben, bemühen wir uns, einen Link zu dieser Datenschutzerklärung bereitzustellen.  Wir regen Sie dazu an, personenbezogene Daten freiwillig mit uns zu teilen, weil wir ohne Unterstützer wie Sie keine globale Graswurzel-Bewegung zum Klimaschutz aufbauen können, die unsere Eliten gegenüber der Wissenschaft und der Justiz zur Rechenschaft ziehen kann.  Indem Sie uns freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir sie gemäß dieser Datenschutzerklärung nutzen.

Wenn wir von „personenbezogenen Daten“ sprechen, meinen wir alle Informationen über Sie, anhand derer Sie identifiziert werden können. Sie umfassen keine Daten, bei denen die Identität entfernt wurde (anonymisierte Daten).

Wir können verschiedene Arten personenbezogener Daten über Sie erfassen, nutzen, speichern und übermitteln, die wir wie folgt einteilen:

  • Identitätsdaten umfassen Vorname, Nachname, Benutzername oder ähnliche Kennung, Titel, Identifikationsnummer.
  • Kontaktdaten umfassen E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Standort, Land, bevorzugte Sprache.
  • Spendendaten umfassen Angaben zu Ihren Spenden, einschließlich Betrag, Währung und Zahlungsart.  Wir speichern keine Kreditkarten- oder Bankdaten, abgesehen vom Ablaufdatum und von den letzten vier Ziffern Ihrer Kartennummer, damit wir darauf verweisen können, wenn wir Sie daran erinnern, dass Ihre Kreditkarte bald abläuft.
  • Technische Daten umfassen IP-Adresse, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Art und Version von Browser-Plug-ins, Betriebssystem und Plattform sowie weitere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden, gemeinsam mit Informationen zu dem/den verwendete(n) Gerät(en).
  • Profildaten umfassen Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, falls Sie ein Konto erstellt haben.
  • Nutzerdaten umfassen Informationen, die Sie freiwillig zu Ihren Interessen bereitgestellt haben, Präferenzen, Feedback, Antworten auf Umfragen, Kommentare, personalisierte Nachrichten, gesendete öffentliche Kommentare und Ihre Antwort auf Abstimmungen oder Umfragen.  Wir erfassen zudem jedes Mal, wenn Sie eine Kampagnenaktion ausführen, wenn Sie eine Mailingliste abonnieren oder abbestellen, auf ein Mailing, auf Social Media oder auf eine andere Quelle reagiert haben, Details von Telefonanrufen mit Ihnen, wenn Sie Links weitergeben (z. B. über die Weiterempfehlung per E-Mail an Freunde oder Posts in den Social Media) und alle weiteren Informationen, die Sie teilen, wenn Sie mit 350.org online oder anderweitig interagieren.
  • Freiwilligendaten umfassen Informationen darüber, ob Sie sich für Freiwilligenarbeit interessieren und, falls ja, an welchen Arten von Aktivitäten Sie beteiligt sein möchten.
  • Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen und wie Sie mit unseren Inhalten interagieren (weitere Informationen siehe „Daten zu aktuellen Informationen und E-Mail-Tracking“ unten).
  • Mailing-Daten umfassen Mailings zwischen uns (einschließlich Datum/Zeitstempel des Mailings, Inhalt des Mailings, Sprache des Mailings, Themenkategorien).
  • Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen für den Empfang von Mitteilungen von uns und gegebenenfalls Ihre Zustimmung zum Erhalt solcher Mitteilungen.

 

Zudem erfassen wir möglicherweise folgende Informationen:

  • Ihren Authentifizierungsstatus bei Dritten, wenn Sie unsere Website aufrufen (d. h. ob Sie derzeit bei Facebook oder anderen Social Media angemeldet sind).
  • Daten zu aktuellen Informationen und E-Mail-Tracking:  Wenn Sie sich für Neuigkeiten über aktuelle Informationen von 350.org registrieren, bemühen wir uns, Ihnen genaue und aktuelle Informationen über unsere Kampagnen zu liefern.  Um die Interaktion mit unserem Netzwerk zu verbessern, verfolgen wir möglicherweise, ob die E-Mails, die wir Ihnen senden, geöffnet werden, sowie auch weitere relevante Informationen, z. B. wann und ob auf die enthaltenen Links geklickt wird, ob Sie Petitionen unterzeichnen oder teilen, und ob die Personen, mit denen Sie sie teilen, unsere Petitionen auch unterzeichnen. Die Kommunikation mit Ihnen erfolgt direkt von 350.org, außer in den Vereinigten Staaten, wo einige E-Mails von der Partnerorganisation 350.org Action Fund stammen können.
  • Bilder, Fotos oder Videos, die Sie auf die Website hochladen.

 

Wir erfassen zudem von allen Besuchern folgende Informationen:

  • Technische Informationen über Ihre Nutzung der Website, Art und Version des Browsers sowie Betriebssystem

Wir erfassen keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten über Sie (mit Ausnahme der im nächsten Abschnitt beschriebenen). Dazu gehören Angaben über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Informationen über Ihre Gesundheit und genetische sowie biometrische Daten. Wir erfassen außerdem keine Informationen über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten, außer wenn deren Verarbeitung gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist oder wenn wir zuvor Ihre ausdrückliche Einwilligung erhalten haben.

Da die Umsetzung unserer Mission viele Aspekte umfasst – Umwelt, soziale Gerechtigkeit, Wirtschaft, Politik –, können einige der personenbezogenen Daten, die Sie über sich und Ihr Interesse an diesen Bereichen teilen, mit Ihren politischen Ansichten und Wahlabsichten in Zusammenhang stehen.

Wir erfassen, verwenden und teilen auch aggregierte Daten (siehe weiter unten bei „Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?“).

 

Kinder

Wenn Sie das Alter von 13 Jahren (USA und einige EU-Länder) oder 16 Jahren (andere EU-Länder und anderswo) noch nicht erreicht haben, müssen Sie Ihre Eltern/Erziehungsberechtigten um ihre Zustimmung bitten, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten an diese Website übermitteln. Wenn wir Grund zur Annahme haben, dass ein Nutzer minderjährig ist und wir seine personenbezogenen Daten ohne ordnungsgemäße Einwilligung erfasst haben, werden wir diese Informationen innerhalb eines angemessenen Zeitraums löschen.

 

Wie erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erfassen personenbezogene Daten hauptsächlich direkt von Ihnen, wenn Sie derartige Informationen freiwillig bereitstellen, beispielsweise wenn Sie:

  • Über die Anmeldung auf unserer;
  • Uns wegen Anfragen kontaktieren;
  • Sich für einen Newsletter oder eine Mailing-Liste registrieren, um Nachrichten über unsere Bewegung zu erhalten;
  • Online aktiv werden (z. B. Beantwortung einer unserer Umfragen, Anmeldung zur Teilnahme an bestimmten Projekten oder Kampagnen, Unterzeichnung oder Erstellen einer Petition, Unterzeichnung eines offenen Briefs oder eines Versprechens, Senden einer Nachricht oder eines „Danke“ an andere, die an unserer Mission beteiligt sind);
  • An einer Veranstaltung freiwillig teilnehmen oder diese ausrichten;
  • Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse einer unserer Partnerorganisationen geben, auf der Grundlage, dass sie uns mitgeteilt werden können;
  • Eine Teilnahmebestätigung für eine Veranstaltung senden oder
  • Spenden.

Wir erfassen außerdem Daten von und über Sie durch:

  • Anbieter von Datenanalysen (wie Google Analytics) mit Sitz außerhalb der EU.

 

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten

Wie erwähnt, verwenden wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zur Gestaltung unserer Kampagnen, zur Kontaktaufnahme und zur Förderung Ihrer Beteiligung an unseren Initiativen und generell zur Weiterentwicklung unserer gemeinsamen Mission. Wir nutzen sie auch, um Ihre Erfahrung und die Website zu verbessern.

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur in einer Weise, die mit dieser Datenschutzerklärung im Einklang steht und soweit uns das Gesetz dies erlaubt. In den meisten Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen:

  • Mit Ihrer Einwilligung (z. B. zu dieser Datenschutzerklärung).
  • Wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die von Dritten) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht überwiegen.
  • Wo wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen.

Wenn Sie personenbezogene Daten aus einem bestimmten Grund zur Verfügung stellen, können wir die personenbezogenen Daten in Verbindung mit dem Grund verwenden, für den sie bereitgestellt wurden.  Beispiele:

  • Wenn Sie unserer Website aufrufen/sich als Unterstützer von 350.org anmelden (und uns bitten, Ihnen zu entscheidenden Zeitpunkten eine E-Mail zu senden, wenn Sie etwas bewegen können).
  • Wenn Sie sich für eine Kampagne anmelden oder an einer Veranstaltung teilnehmen, nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen aktuelle Informationen und weitere Informationen über die Kampagne oder das Ereignis zu senden, zum Beispiel:
  • Wenn Leiter*innen eine von Ihnen unterzeichnete Kampagne oder Petition starten, können diese auf die von Ihnen geteilten personenbezogenen Daten zugreifen und Sie über lokale Kampagnenupdates informieren.
  • Wenn Sie etwas unterzeichnen, teilen oder spenden, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Informationen über unsere Arbeit zu senden, und zwar über alle Kanäle, denen Sie zugestimmt haben (E-Mail, Telefon/SMS bzw. Messaging in den sozialen Medien).
  • Um Sie mit den Online-Kampagnen, Graswurzel-Organisationen und öffentlichen Massenveranstaltungen von 350 in Verbindung zu setzen, um gegen neue Kohle-, Öl- und Gasprojekte zu kämpfen, um Geld aus Unternehmen abzuziehen, die zur Erderwärmung beitragen, und um 100 % saubere Energielösungen zu entwickeln, die für alle funktionieren.  Wir werden Sie zu entscheidenden Zeitpunkten kontaktieren, wenn wir der Meinung sind, dass Sie etwas bewegen können, und wenn wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten, zum Beispiel um zu erfahren, ob Sie an bestimmten Kampagnen, Spendenaktionen und Projekten teilnehmen möchten.
  • Um Ihnen relevante Inhalte zu liefern und Ihr Engagement für sowie Ihre Beteiligung an 350 zu messen.
  • Um eine von Ihnen getätigte Spende zu verarbeiten.
  • Um Sie wieder mit unserem Netzwerk in Kontakt zu bringen.

Da wir bei der Umsetzung unserer Mission häufig Druck auf Regierungen ausüben, die Emissionen zu begrenzen und uns daher darauf beziehen, wer die Regierung kontrolliert, senden wir Ihnen möglicherweise Informationen über Wahlen oder politische Kampagnen.

 

Wir verwenden die personenbezogenen Informationen aller Besucher der Website möglicherweise für folgende Zwecke:

  • Nutzung von Datenanalysen, um unsere Website, die Beziehungen zu Unterstützern und die Benutzerfreundlichkeit der Website für Sie zu verbessern;
  • Verwaltung der Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Reporting und Hosten von Daten);
  • Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen (beispielsweise um Fragen von Ihnen zu beantworten und um Sie über Änderungen unserer Datenschutzerklärung zu informieren).

 

Interne Untersuchungen und Profilerstellung

Wir führen Untersuchungen und Analysen der Besucher unserer Website und weiterer Unterstützer durch, um den Erfolg unserer Methode, unserer Kampagnen und weiterer Aktivitäten im öffentlichen Interesse zu ermitteln und uns dabei zu helfen, Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten (zum Beispiel damit Sie Mitteilungen über Bereiche unserer Aktivitäten oder Forschungsarbeiten erhalten, die Sie höchstwahrscheinlich interessieren). Wir bewerten, kategorisieren und profilieren Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise, um die Kommunikation an Ihre Bedürfnisse und Präferenzen anzupassen und um uns zu helfen, unser Netzwerk zu verstehen. Beispielsweise verfolgen wir womöglich den Umfang, die Häufigkeit und den Wert Ihrer Unterstützung und nutzen automatisierte Systeme, um gezielt Mailkampagnen einzusetzen. Diese Informationen helfen uns sicherzustellen, dass die Kommunikation relevant, zeitnah und im besten Interesse der Mission von 350.org ist.

 

Aggregierte personenbezogene Daten

Im ständigen Bestreben, unsere Mission zu erfüllen, die Besucher der Website besser zu verstehen und die Effektivität sowie das Wachstumspotenzial von Kampagnen zu beurteilen, stellt 350.org anhand der personenbezogenen Daten und weiterer uns zur Verfügung gestellter Informationen möglicherweise Untersuchungen zu den demografischen Merkmalen und Interessen seiner Besucher an.  Diese Untersuchungen werden möglicherweise auf aggregierter Basis zusammengestellt und analysiert, und 350.org teilt diese aggregierten Informationen mit seinen Partnern und Verbündeten. Zudem veröffentlicht 350.org möglicherweise aggregierte Besucherstatistiken, um die Größe, den Umfang und die demografischen Merkmale seines Netzwerks zu beschreiben (z. B. für die Darstellung auf Kampagnenwebsites, für Ankündigungen in sozialen Medien und als Bereitstellung für Medienquellen).  Aggregierte Daten können aus Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet werden, gelten jedoch nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten Ihre Identität weder direkt noch indirekt offenbaren. Zum Beispiel aggregieren wir Ihre Nutzungsdaten möglicherweise, um den Prozentsatz der Nutzer zu berechnen, die auf eine bestimmte Funktion der Website zugreifen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verknüpfen, so dass Sie direkt oder indirekt identifizierbar sind, behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwendet werden.

 

Nicht personenbezogene Daten

Wir nutzen die erfassten nicht personenbezogenen Daten zur Erstellung von Statistiken und zur Messung der Aktivität auf der Website, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern.

 

Datenschutzerklärung für Spender

350.org vermietet, teilt, verkauft oder tauscht keine personenbezogenen Daten von Online- oder Offline-Spenden mit einer zweiten oder dritten Partei. Ebenso wenig vermieten, teilen, verkaufen oder tauschen wir Informationen darüber, was Unterstützer, die spenden, auf unserer Webseite mit etwaigen zweiten oder dritten Parteien unternommen haben. Die einzige Ausnahme ist unsere Partnerorganisation 350 Action. 350 Action ist in den Vereinigten Staaten als gemeinnützige Organisation nach 501 (c) 4 mit dem Ziel eingetragen, Wähler in den Vereinigten Staaten dafür zu mobilisieren, auf allen Regierungsebenen progressive Vorkämpfer für das Klima zu wählen. 350 Action konzentriert sich ausschließlich auf Aktivitäten innerhalb der Vereinigten Staaten. 350.org darf Unterstützerdaten nur dann mit 350 Action teilen, wenn der Unterstützer sich als in den Vereinigten Staaten ansässig identifiziert hat.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Bitte setzen Sie sich mit dataprivacy@350.org in Verbindung, wenn Sie Angaben zum spezifischen Rechtsgrund benötigen, auf dessen Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

Änderung des Zwecks

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die wir sie erfasst haben, es sei denn, wir sind der begründeten Ansicht, dass wir sie aus einem anderen Grund verwenden müssen und dass dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erklärung erhalten möchten, wie die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, wenden Sie sich bitte an dataprivacy@350.org. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck verwenden müssen, werden wir Sie darüber informieren, und wir werden Ihnen die Rechtsgrundlagen erläutern, die uns das ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Wissen oder Ihre Einwilligung in Übereinstimmung mit den oben genannten Regeln verarbeiten können, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist.

 

Spendenaktionen und Kommunikation zur Förderung der Arbeit von 350.org

In der Regel müssen wir Sie um Ihre aktive Einwilligung („Opt-in“) bitten, wenn Sie von uns E-Mails über Spendenaktionen und Kampagnen erhalten wollen.  Sie haben die Wahl, ob Sie diese Nachrichten erhalten oder weiterhin erhalten möchten.

 

Wann wir Ihre personenbezogenen Daten teilen:

350.org ist nicht daran interessiert, Ihre personenbezogenen Daten zu verkaufen.  Wir betrachten diese Informationen als einen wichtigen Teil unserer Beziehung zu Ihnen.  Es gibt jedoch bestimmte Umstände, unter denen wir Ihre personenbezogenen Daten ohne weitere Benachrichtigung an bestimmte Dritte weitergeben können, wie im Folgenden dargelegt:

 

Freiwillige und Veranstalter von 350.org

Freiwillige oder Veranstalter von 350.org haben möglicherweise Zugriff auf Ihre Kontaktinformationen, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Kontokennung in Social Media, um Sie über eine bestimmte Kampagne oder ein bestimmtes Ereignis informieren zu können. Sie können sich direkt oder über 350.org mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Ziele der Kampagnen von 350.org

Für Petitionen, Leserbriefe und Umfragen, die Sie unterzeichnet oder abgeschlossen haben, geben wir Ihren Namen, Ihre Stadt, Ihr Bundesland/Ihren Bundesstaat und Ihre Kommentare an den Adressaten weiter. Wenn es sich beim Adressaten um eine Regierungsstelle oder einen Regierungsbeamten handelt, für die Petitionsunterzeichner im Wählerverzeichnis eingetragen sein müssen, teilen wir dem Adressaten möglicherweise auch Ihre Postleitzahl und Ihre vollständige Adresse mit. Wir werden Ihre Postanschrift nicht anderweitig öffentlich zugänglich machen, aber wir übermitteln sie womöglich an speziell auf der Aktionsseite angegebene Kampagnenziele.

 

Petitionsersteller von 350.org

Wenn Sie eine Petition unterzeichnen, die auf der Website von 350.org erstellt wurde, teilen wir dem Ersteller der Petition Ihren Namen, Ihre Stadt und Ihr Land mit, damit diese an den Adressaten der Kampagne weitergegeben werden können (siehe oben).

 

Vertreter, Berater und verbundene Dritte

Manchmal beauftragt 350.org Dienstleister und weitere Unternehmen mit bestimmten Aufgaben.  Beispiele für solche Aufgaben sind Mailing-Informationen, Pflege von Datenbanken, Cloud-Computing-Dienste und die Verarbeitung von Zahlungen.  Wenn wir eine externe Firma beauftragen, eine Aufgabe dieser Art durchzuführen, treffen wir Vorkehrungen, um ihnen die Informationen bereitzustellen, die sie für ihre konkrete Funktion benötigen. Wir verlangen von allen Dritten, dass sie die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten respektieren und der Umgang mit diesen Daten im Einklang mit dem Gesetz erfolgt. Wir gestatten unseren Dritten nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden, und erlauben ihnen lediglich, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten.

 

Partnerorganisationen

Zur Umsetzung unserer Mission arbeitet 350.org manchmal eng mit anderen gemeinnützigen Gruppen zusammen, die sich mit Fragen des Klimawandels beschäftigen. Für eine möglichst effektive Planung unserer Partnerschaftsstrategien wollen wir häufig wissen, wie viele unserer Unterstützer auch Unterstützer der Partnerorganisation sind.

Um dies zu ermitteln, senden wir zuerst einen digitalen „Fingerabdruck“ Ihrer E-Mail-Adresse an unseren Partner. Wir senden nicht Ihre tatsächliche E-Mail-Adresse, sondern ein kryptographisches Datenelement, mit dem die Partnerorganisationen in ihrer Datenbank Übereinstimmungen mit E-Mail-Adressen finden können.  Wenn Sie kein Unterstützer unserer Partnerorganisation sind oder wenn die E-Mail-Adresse, die Sie bei 350.org verwenden, nicht dieselbe ist, die Sie bei der Partnerorganisation verwenden, gibt es keine Übereinstimmung, und die Partnerorganisation erhält keine Informationen, die sie verwenden könnte, um Sie zu identifizieren oder Sie in irgendeiner Weise anzusprechen.  Wenn Ihre bei 350.org angegebene E-Mail-Adresse mit der E-Mail-Adresse übereinstimmt, die Sie bei der Partnerorganisation verwenden, können wir die Gesamtzahl der Übereinstimmungen zählen, um zu ermitteln, wie viele Unterstützer Mitglieder beider Organisationen sind. Die Fingerabdruckdaten werden nach der Zählung gelöscht. Digitale Fingerabdrücke werden auch als kryptographische Hash-Codes bezeichnet.

 

Zahlungsdienstleister

Wir arbeiten bei der Verarbeitung von Spenden, Kreditkartentransaktionen und anderen Zahlungsmethoden, wenn Sie an 350.org spenden, mit PayPal zusammen. Diese Zahlungsdienstleister speichern bestimmte personenbezogene Daten über Sie. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärungen der Zahlungsdienstleister, um mehr darüber zu erfahren, wie dort Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden.

 

Rechtliche Anforderungen

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise offen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (einschließlich, ohne Einschränkung, durch das Wahlgesetz) oder in gutem Glauben, dass eine solche Handlung notwendig ist, um (i) eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, (ii) die Rechte oder das Eigentum von 350.org zu schützen und zu verteidigen, (iii) in dringenden Fällen zu handeln, um die persönliche Sicherheit von Website-Besuchern oder der Öffentlichkeit zu schützen, oder (iv) vor gesetzlicher Haftung schützen.

 

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten?

350.org unternimmt große Anstrengungen, um die über die Website bereitgestellten personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch und unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung oder Zerstörung zu schützen. Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, verwendet oder unberechtigt abgerufen, verändert oder offengelegt werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und weitere Dritte, für die ein organisatorisch bedingter Bedarf besteht. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

Allerdings ist keine Internet- oder E-Mail-Übertragung jemals vollständig sicher oder fehlerfrei.  Insbesondere sind E-Mails, die von der oder an die Website gesendet werden, möglicherweise nicht sicher. Daher sollten Sie besonders sorgfältig entscheiden, welche Informationen Sie uns per E-Mail senden.

350.org ist außerdem bestrebt, die sichere Erfassung und Übermittlung sensibler Zahlungsinformationen von Besuchern mithilfe branchenüblicher Datenerfassungs- und Verschlüsselungsmethoden zu gewährleisten.  Wenn Sie sich dazu entschließen, an 350.org zu spenden, werden Ihre Kreditkarteninformationen nur für Transaktionen über unser sicheres Online-Zahlungssystem verwendet. Wenn Sie sich dazu entschließen, diese Spende wiederholt durchzuführen, werden die Informationen von unseren Zahlungsdienstleistern gespeichert, und 350.org speichert oder sieht sie nicht.  Zahlungsinformationen von Besuchern außerhalb der Organisation werden von 350.org weder verkauft noch weitergegeben.

Wir haben Verfahren etabliert, um jede mutmaßliche Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten zu behandeln, und wir werden Sie und zuständige Regulierungsbehörden über eine Verletzung benachrichtigen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

 

Übertragen wir Daten grenzüberschreitend?

350.org verfügt über ein globales Netzwerk an Mitgliedern und Mitarbeitern auf der ganzen Welt, so dass Ihre personenbezogenen Informationen möglicherweise grenzüberschreitend übermittelt und gespeichert werden (auch für EU-Bürger außerhalb des EWR). Das dient unserem Ziel, ein vernetztes Netzwerk und eine globale Reichweite aufzubauen. Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die grenzüberschreitende Datenübermittlung den geltenden Datenschutzgesetzen entspricht, z. B. durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln, die die Parteien zum Schutz der Privatsphäre und der Datensicherheit binden.  In einigen Fällen kann die Übermittlung von Daten jedoch auch dann erfolgen, wenn das betreffende Land oder Gebiet keine angemessenen Datenschutzstandards einhält. Bitte wenden Sie sich an dataprivacy@350.org, wenn Sie weitere Informationen zu dem von uns bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem EWR verwendeten Mechanismus wünschen.

 

Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten verwenden?

Sowohl personenbezogene Daten als auch nicht personenbezogene Daten, die gemäß dieser Datenschutzerklärung erfasst werden, können von 350.org selbst gespeichert oder in Datenbanken aufgenommen werden, die unseren Partnern, Vertretern oder Dienstleistern gehören und von diesen unterhalten werden. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie es zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir sie erfasst haben. Das gilt auch für die Erfüllung der rechtlichen Pflichten, der Anforderungen an die Rechnungslegung und die Berichtspflichten. Für die Bestimmung des angemessenen Aufbewahrungszeitraums personenbezogener Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden rechtlichen Anforderungen.

Ein großer Teil unserer Datenaktivitäten konzentriert sich darauf, unsere Engagement-Bemühungen zu verstehen und herauszufinden, welche Unterstützer am aktivsten und am längsten aktiv sind.  Dadurch wissen wir, ob wir unseren Unterstützern zeitnahe und ansprechende Möglichkeiten bieten, bei den Themen, die ihnen wichtig sind, sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen. Wir werden diese Überlegungen bei der Festlegung des angemessenen Aufbewahrungszeitraums berücksichtigen, z. B. die Verwendung und Anwendung von Kennzahlen und Datentools, um das Engagement von Unterstützern zu berücksichtigen und das Verhalten engagierter Unterstützer im Zeitverlauf zu betrachten. Weitere Einzelheiten zu den Aufbewahrungsfristen für verschiedene Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten erhalten Sie per E-Mail unter dataprivacy@350.org.

Wir überprüfen ständig, welche Informationen wir besitzen, und löschen nicht mehr benötigte personenbezogene Daten.

 

Was sind meine gesetzlichen Rechte in Bezug auf meine personenbezogenen Daten?

EU-Bürgern gibt die Datenschutz-Grundverordnung unter bestimmten Umständen Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Dies umfasst folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (das gilt jedoch nicht, wenn es für uns notwendig ist, die Daten aus einem rechtlichen Grund weiter zu nutzen);
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht, die Einwilligung zu widerrufen (wenn wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Einwilligung nutzen).

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter dataprivacy@350.org.

 

Wie kann ich meine personenbezogenen Daten aktualisieren?

Sie können Ihre Profildaten über Ihre Profilseite überprüfen und aktualisieren.

 

Wie kann ich mich abmelden?

Sie können über den Link zur Abmeldung am Ende jeder E-Mail, die wir senden, alle Mitteilungen von 350 jederzeit abbestellen (oder sich von unserer E-Mail-Liste abmelden oder uns auffordern, Sie von unseren Listen für Online-Kampagnen auszunehmen). Oder Sie können das hier erledigen: 350.org/unsubscribe

 

Wie nutzt 350.org Cookies?

Wie die meisten Websites fügt 350.org in die Browser-Dateien des Computers eines Besuchers einen „Cookie“ ein, d. h. eine kleine Datei. Manche Cookies werden dazu verwendet, Formulare für Sie zu befüllen, damit Sie bei wiederholten Besuchen der Website bestimmte Informationen nicht erneut eingeben müssen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies deaktiviert. Allerdings profitieren Sie dann nicht davon, dass bestimmte Bereiche der Formulare bereits für Sie ausgefüllt sind. Außerdem können Sie dann möglicherweise nicht mehr auf bestimmte Teile der Website zugreifen.

Wir verwenden möglicherweise auch die Dienste von Dritten wie Google Analytics. Das hilft uns, Traffic-Muster zu verstehen und festzustellen, ob es Probleme mit unserer Website gibt. Wir können auch eingebettete Bilder in E-Mails verwenden, um Öffnungsquoten unserer Mailings zu verfolgen, damit wir feststellen können, welche Mailings Unterstützer von 350.org am meisten ansprechen.

Internet-Browser akzeptieren standardmäßig Cookies. In den meisten Browsern können Sie jedoch alle Cookies oder Cookies von Drittanbietern deaktivieren. Was Sie einstellen können, hängt davon ab, welchen Browser Sie verwenden. Bitte beachten Sie aber, dass dadurch die Nutzung unserer Website beeinträchtigt oder eingeschränkt werden kann. Die entsprechende Option finden Sie normalerweise im Menü „Optionen“, „Einstellungen“ oder „Voreinstellungen“ Ihres Browsers oder mobilen Geräts.

Sie können Cookies von Google Analytics deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite von Google aufrufen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat keine vertragliche Wirkung. 350.org kann seine Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir die Regeln, die für diese Website gelten, oder die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, erheblich ändern, fügen wir dieser Website einen deutlich sichtbaren Hinweis hinzu. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung regelmäßig und insbesondere, bevor Sie personenbezogene Daten angeben.  Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt zum oben angegebenen Datum aktualisiert. Ihre fortgesetzte Nutzung der Website nach Änderungen an dieser Datenschutzerklärung zeigt Ihre Zustimmung zu den Bedingungen der geänderten Datenschutzerklärung.

 

Ausschlüsse

Die Datenschutzerklärung gilt nicht für unaufgefordert eingereichte Informationen, die 350.org über die Website oder auf andere Weise zur Verfügung gestellt werden.  Das umfasst unter anderem Informationen, die in öffentlichen Bereichen der Website veröffentlicht werden, sowie unaufgefordert zugesandte Beiträge. Alle diese Informationen werden als öffentliche Informationen behandelt.

 

Links zu anderen Websites

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Website.  Die Website kann Links zu anderen Websites, Plug-ins und Anwendungen enthalten, die nicht von 350.org betrieben oder kontrolliert werden (die „Websites von Dritten“).  Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese Verbindungen aktivieren, können Websites von Dritten Daten über Sie erfassen oder teilen. Die hier beschriebenen Richtlinien und Verfahren gelten nicht für Websites von Dritten.  Die Links von der Website implizieren nicht, dass 350.org die Websites von Dritten unterstützt oder überprüft hat. Wir empfehlen, diese Websites direkt zu kontaktieren, um Informationen zu ihren Datenschutzerklärungen zu erhalten.

 

Social Media

Über die Website können Sie Social-Media-Websites und -Dienste aufrufen, die Dritten gehören und von diesen kontrolliert werden (z. B. Facebook und Twitter) (die „Social-Media-Dienste“).  Wenn Sie sich für den Zugriff und die Nutzung der Social-Media-Dienste entscheiden, teilen Sie Ihre Informationen (einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie diese Informationen teilen) mit diesen Diensten sozialer Medien.  Wie bei anderen Websites von Dritten unterliegen die Informationen, die Sie mit Social-Media-Diensten teilen, den Datenschutzerklärungen und Nutzungsbedingungen der Anbieter derartiger Social-Media-Dienste und nicht den hier beschriebenen Richtlinien und Verfahren.

Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Facebook-ID möglicherweise, um an den Programmen Custom Audience und Lookalike Audience von Facebook teilzunehmen, die es uns ermöglichen, bestehenden und potenziellen Mitgliedern Kampagnenaktionen anzuzeigen.

Dazu senden wir zuerst einen digitalen „Fingerabdruck“ Ihrer E-Mail-Adresse an Facebook. Wir senden nicht Ihre tatsächliche E-Mail-Adresse, sondern ein kryptographisches Datenelement, mit dem Facebook in seiner Datenbank Übereinstimmungen mit E-Mail-Adressen finden kann.  Wenn Sie Facebook nicht nutzen oder wenn die E-Mail-Adresse, die Sie bei 350.org verwenden, nicht dieselbe ist, die Sie für Ihr Facebook-Konto nutzen, gibt es keine Übereinstimmung, und Facebook erhält keine Informationen, die es verwenden könnte, um Sie zu identifizieren oder Sie in irgendeiner Weise anzusprechen.  Wenn Sie ein Facebook-Nutzer sind und Ihre bei 350.org verwendete E-Mail-Adresse mit Ihrer Facebook-E-Mail-Adresse übereinstimmt, werden möglicherweise dann Kampagnenaktionen von 350.org angezeigt, wenn Sie auf Facebook zugreifen.

Facebook löscht diese Informationen, (a) wenn sie nicht mit einem Facebook-Konto übereinstimmen, oder (b) nachdem es bestätigt hat, dass Sie ein registrierter Kontoinhaber sind. Weitere Informationen darüber, wie Facebook digitale Fingerabdrücke verwendet – auch als kryptografischer Hash-Code bezeichnet –, finden Sie unter https://www.facebook.com/business/help/112061095610075 und in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://en-gb.facebook.com/policy.php.

 

Nutzungsbedingungen

Ihr Zugriff auf die und die Nutzung der Website unterliegt den Nutzungsbedingungen.

 

Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie Fragen zu unseren Richtlinien, Ihren personenbezogenen Daten oder Datenschutz auf dieser Website haben, können Sie uns kontaktieren.

Unsere vollständigen Angaben lauten:

350.org
Humphreys Munai, Chief Operating Officer
+1 802-448-0839
dataprivacy@350.org

Wenn Sie sich in der EU aufhalten, haben Sie jederzeit das Recht, beim Information Commissioner Office (ICO), der britischen Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen, Beschwerde einzulegen (www.ico.org.uk). Wir würden jedoch die Möglichkeit begrüßen, wenn zunächst wir Ihr Anliegen bearbeiten könnten, bevor Sie sich an das ICO wenden. Nehmen Sie deshalb bitte zuerst zu uns Kontakt auf.